VLK erarbeitet Programm für 2016 und feiert 25-jähriges Jubiläum

Schlicht, doch der Anfang einer Erfolgsgeschichte: die Gründungsurkunde der VLK vom 27.11.1990.

Die Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker geht gestärkt ins Jahr 2016. Nach der erforderlichen Neuwahl eines Teils des Vorstandes im Dezember widmet sich die VLK nun einerseits der Weiterentwicklung der internen Strukturen, andererseits soll der Austausch zwischen kommunalpolitisch Interessierten intensiviert werden. „Mit unseren Veranstaltungen bieten wir eine ideale Plattform für den Dialog und für Fortbildungen“, sagt der VLK-Vorsitzende Nico Tippelt. „Derzeit arbeitet der Vorstand am Feinschliff für das Programm der nächsten Monate.“

Wer über künftige Diskussionsforen und Infoabende, Seminare, Kurse und Trainings auf dem Laufenden gehalten werden will, kann sich in den Mail-Verteiler aufnehmen lassen. Schreiben Sie dazu einfach eine kurze E-Mail an lgs@vlk-sachsen.de. „Sobald der Veranstaltungsplan feststeht oder es Aktualisierungen gibt, informieren wir dazu über den Verteiler“, kündigt Nico Tippelt an. „Details werden auch auf unserer Internetseite und auf Facebook zu finden sein.“

In diesen Tagen blickt die Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker nicht nur voraus – sondern auch zurück zu ihren Anfängen. „Die VLK wurde am 27. November 1990 in Dresden gegründet, sie besteht also seit 25 Jahren“, sagt Nico Tippelt. „Auf dieses Jubiläum sind wir wirklich stolz.“ Im vergangenen Vierteljahrhundert habe sich die Vereinigung als Forum für den Erfahrungsaustausch etabliert und darüber hinaus wertvolles Wissen vermittelt und neue Ideen vorangebracht. „Daran wollen wir anknüpfen“, betont der heutige VLK-Vorsitzende, „und immer noch ein Stückchen besser werden.“

Datenschutz | Impressum
Entwickelt und realisiert von Stefan Großmann